Informatives zum Ehrenamt

Ein Ehrenamt, was ist das eigentlich?

Ob im Sportverein, Kindergarten, in einer Begegnungsstätte oder im Tierheim: Jeder dritte Chemnitzer engagiert sich heute ehrenamtlich. Folgende Merkmale zeichnen eine freiwillige Tätigkeit aus:
  • Andere Menschen ziehen einen Nutzen aus der Tätigkeit.
  • Ein Ehrenamt erfolgt immer selbstbestimmt in Bezug auf Art, Zeit und Umfang.
  • Das Engagement erfolgt regelmäßig. Es sei denn, es handelt sich um ein befristetes Projekt (Theaterprojekt o. Ä.)
  • Die ehrenamtliche Tätigkeit erfolgt ohne Vergütung. Je nach Einsatzbereich gibt es jedoch Fördermöglichkeiten, zum Beispiel Aufwandsentschädigungen für Fahrtkosten.
  • Die freiwillige Tätigkeit findet in einem organisierten Rahmen statt, zum Beispiel in einem Verein. Eine spontane Hilfe oder Nachbarschaftshilfe ist kein Ehrenamt.

Gründe, sich ehrenamtlich zu engagieren

  • Sie lernen neue Menschen kennen. Ein Ehrenamt ist ideal, wenn Sie neu in der Stadt sind und Kontakte knüpfen möchten!
  • Sie können Ihre Fähigkeiten, Talente und Interessen einsetzen und ausbauen.
  • Sie helfen anderen. Das gibt Ihnen und Ihren Mitmenschen ein gutes Gefühl.
  • Sie finden einen Ausgleich zur Arbeit, zur Schule oder zum Studium.
  • Sie nutzen Ihre Freizeit sinnvoll.
  • Sie bereichern Ihren Lebenslauf.
  • Sie können sich unkompliziert für etwas einsetzen, das Ihnen wichtig ist - beispielsweise für den Tierschutz oder die Umwelt.
  • Sie tragen Verantwortung und erfahren Anerkennung.
  • Sie tun etwas, das Sie und andere glücklich macht!