KONTAKTSTELLE FÜR FREIWILLIGES ENGAGEMENT IN CHEMNITZ

Caritas

Ukraine-Hilfe

Das Freiwilligenzentrum koordiniert im Auftrag der Stadt Chemnitz Hilfen während des Ukraine-Krieges. Wir sind Ansprechpartner für alle, die ihre Hilfen zur Verfügung stellen möchten und die Hilfe benötigen. Dazu zählen:

Koordination von Sachspenden

Wir selbst sammeln keine Spenden. Wir beraten Bürger:innen zu Spenden-Annahmestellen in der Stadt und bündeln Angebote verschiedener Vereine, Initiativen und Privatpersonen. Zu Sachspenden, die für Leidtragende des Ukraine-Krieges abgegeben werden können, zählen unter anderem:

  • Lebensmittel
  • Hygiene- und Kosmetikartikel
  • Verbandsmaterialien
  • Medikamente
  • Kleidung
  • Babynahrung, Windeln, Kinderwagen
  • Möbel

Unsere Liste mit Hilfsmöglichkeiten für Spender, Freiwillige und Hilfesuchende unterstützt Sie dabei, die richtige Annahmestelle für Ihre Sachspenden zu finden. Diese Liste wird regelmäßig aktualisiert.

Wenn Sie Geflüchteten in Chemnitz Wohnraum anbieten möchten, registrieren Sie sich bitte über das Kontaktformular der Stadt Chemnitz unter www.chemnitz.de/ukrainehilfe

Koordination von Freiwilligen

Wir vermitteln freiwillige Hilfen, zum Beispiel zum Sortieren von Sachspenden und Packen von Hilfsgütern. Sollten Sie darüber hinaus Ihre Unterstützung anbieten möchten, können Sie sich hier registrieren. 

Unterstützung Geflüchteter aus der Ukraine in Chemnitz

Wir beraten Geflüchtete (bzw. ihre Kontaktpersonen in Chemnitz), wenn sie niedrigschwellige Hilfe benötigen.

WICHTIG: Aufgrund begrenzter personeller Ressourcen bitten wir darum, nur Kontakt zu uns aufzunehmen, wenn Ihre Anfrage über die Informationen in der oben genannten Liste mit Hilfsmöglichkeiten hinausgeht. Diese Liste wird regelmäßig aktualisiert. Sie erreichen uns unter fwz@caritas-chemnitz.de sowie telefonisch von Montag bis Freitag, 9 bis 16 Uhr unter 0371 83445670. 

Geldspenden

Neben dem Zuhören, Beraten und Vermitteln zu weiterführenden Hilfen möchten wir die Menschen in Not auch finanziell unterstützen. Dazu zählt momentan vor allem die Kostenübernahme für Dolmetscherleistungen, da Dokumente für die Registrierung im Einwohnermeldeamt auf eigene Kosten übersetzt werden müssen. Auch bei der Einrichtung von Wohnungen möchten wir den Geflüchteten finanziell unter die Arme greifen. Der gesamte finanzielle Hilfebedarf ist momentan noch nicht absehbar. Jeder Euro hilft, um den Kriegsvertriebenen ihre Not etwas zu erleichtern und sie bei der Integration in Chemnitz zu unterstützen. Da wir mit den Geflüchteten in direktem Kontakt stehen, kommt die finanzielle Hilfe genau dort an, wo sie gebraucht wird.

Unser Spendenkonto:

Caritasverband für Chemnitz und Umgebung e. V.

DKM Bank Münster e.G. 

IBAN: DE67 4006 0265 0017 5652 00

BIC:  GENODEM1DKM

Verwendungszweck: Ukrainehilfe Chemnitz

Wir stellen Ihnen gerne eine Spendenquittung aus, wenn Sie Ihre Kontaktdaten im Verwendungszweck mit angeben.